Unterhaltung 2019


Gilberte, das Heimweh und die Jahre danach



Unterhaltung in Liedern, Bildern und Anekdoten zum Andenken an "la petite Gilberte de Courgenay" und 101 Jahre Ende der Grenzbesetzung





Gilberte de Courgenay in Zürich: Das Heimweh und die Jahre danach


Wie erging es Gilberte nach Ende des Ersten Weltkriegs? Wie kommt es, dass Gilberte heute fern von ihrer Heimat in einem Zürcher Ehrengrab liegt? Haben sich Gilberte und die Soldaten nach dem Krieg wieder gesehen? Wie kam es, dass Gilberte nach ihrem aufopferndem Einsatz im Ersten Weltkrieg dem Vaterland einen zweiten grossen Dienst erwies?


Unterhaltung mit Essen und Trinken und Tombola


Als Fortsetzung zum letztjährigen Sinspiel führt der Männerchor vom 15. bis 17. November 2019 das Singspiel "Gilberte, das Heimweh und die Jahre danach" auf. Erfahren Sie vom weiteren Schicksal Gilbertes nach ihrem heroischen Einsatz im Ersten Weltkrieg. Erleben Sie, wie sich Gilberte und die Soldaten noch einmal treffen. Lernen Sie die Geschichte kennen, wie Gilberte unserem Vaterland ein zweites Mal einen grossen Dienst erwies. In Original-Uniformen der Ordonnanzen 1898 und 1926 der Schweizer Armee führt uns der Chor in Liedern, Bildern und Worten vor, wie es mit Gilberte und den Soldaten nach dem Ersten Weltkrieg weiterging. Sie werden die gefühlvollsten Lieder von der unvergesslichen "petite Gilberte", von Heimweh, vom Soldatenleben und der Freude am Leben, von LIebesfreud und von Liebesleid. Lassen Sie sich berühren von der Geschichte von Gilberte de Courgenay und ihren Soldaten in jenen bewegten Tagen. Zur Unterhaltung können Sie ein Nachtessen einnehmen und dazu passende Weine und andere Getränke geniessen. Die Tombola mit vielen Schweizer Landesprodukten ist ein Augen- und Gaumenschmaus für sich.



Wann findet die Unterhaltung statt?


Die Unterhaltung findet drei Mal statt, jeweils im Saa des Gemeinschaftszentrums "In der Au" in Volketswil


Aufführungsdaten sind:


Abendunterhaltung:    Freitag, 15. November 2019


Abendunterhaltung:    Samstag, 16. November 2019


Lunchkonzert:       Sonntag, 17. November 2019, 11.00 Uhr


Für alle Unterhaltungen können Sie Eintrittskarten zum Preis von Fr. 10.- kaufen. Den Eintrittskarten liegt eine Zehnfrankennote (siehe Bild) aus jener Zeit bei. Damit können Sie an der Unterhaltung Speis und Trank kaufen. Sie bezahlen somit insgesamt Fr. 20.- für den Saaleintritt und die Zehnernotes zusammen.




Rechtzeitig Eintrittskarten kaufen / wo kaufen?


Die Plätze sind beschränkt. Beschaffen Sie Ihre Karten noch heute. Dazu haben Sie vier Möglichkeiten:


1.  Gleich hier auf dem Internet Bestellung aufgeben (diesen Link drücken)


2. Bestellung per e-mail bei info@maennerchor-volketswil.ch unter Angabe der gewünschten Anzahl Karten sowie des   Wunschdatums (Freitag, 15., oder Samstag, 16. oder Sonntag, 17. November 2019)


3. Bestellung telefonisch bei Christian Knechtle, Telefon 079 407 17 03


4. Direktkauf und Zahlung der Karten im Prima (ehemals VOLG) in Volketswil (ab September 2019)